Köln: Fahrschülerin verunglückt mit Schulmotorrad - Lebensgefahr

Köln : Fahrschülerin verunglückt mit Schulmotorrad - Lebensgefahr

Eine Fahrschülerin (27) ist am Montag in Köln bei einem Unfall mit einem Schulmotorrad lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die junge Frau während der Fahrstunde mit einem Auto kollidiert.

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrlehrer (56) die junge Frau angewiesen, nach rechts in eine Straße abzubiegen. Aus ungeklärter Ursache sei sie aber nach links abgebogen und mit einem Auto zusammen gestoßen, dessen Fahrer (44) ebenfalls gerade abbog. Die junge Frau kam lebensgefährlich verletzt in eine Klinik, der Autofahrer wurde leicht verletzt.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung