Kind wirft von Brücke Stein: Windschutzscheibe beschädigt

Kind wirft von Brücke Stein: Windschutzscheibe beschädigt

Mülheim an der Ruhr (dpa/lnw) - Ein Kind soll von einer Fußgängerbrücke über die A40 bei Mülheim an der Ruhr einen handtellergroßen Stein auf ein vorbeifahrendes Auto geworfen haben.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, habe der Fahrer des Wagens am Samstagabend etwa fünf bis sechs Kinder auf der Brücke gesehen. Die circa Acht- bis Neunjährigen sollen ihm per Handzeichen signalisiert haben, zu hupen.

Als er dies nicht tat, soll eines der Kinder den Stein auf Straße geworfen haben, der die Windschutzscheibe seines Wagens traf. Polizisten suchten nach den Kindern, hatten aber keinen Erfolg.

Mehr von Westdeutsche Zeitung