1. NRW

Kellerbrand in Düren - Zwei Hausbewohner verletzt

NRW : Kellerbrand in Düren - Zwei Hausbewohner verletzt

Mehrere Hausbewohner sind nach einem Feuer in Düren vorsorglich in Kliniken gebracht worden.

Nach einem Kellerbrand im rheinischen Düren sind am Montagabend mehrere Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Feuerwehr berichtete von 15 Betroffenen, unten denen sich laut Polizei vier Kinder befanden. Letztlich wurden nach Polizeiangaben bei zwei Menschen leichte Verletzungen diagnostiziert.

Als die Feuerwehrleute am Brandort eintrafen, liefen nach Angaben der Brandbekämpfer mehrere Hausbewohner durch das stark verrauchte Treppenhaus, um sich ins Freie zu retten. Weitere Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Laut Polizei deuteten erste Ermittlungsergebnisse auf Fahrlässigkeit als Brandursache hin.

(AFP)