Kontamination Käse wegen unerwünschter Bakterien zurückgerufen

Berlin · In einem Käse sind möglicherweise unerwünschte Bakterien vorhanden. Auch in Nordrhein-Westfalen wurde der Käse verkauft.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: ja/dpa/Grafik WZ

Die französische Firma Fromagerie Alpine ruft wegen einer möglichen Kontamination mit unerwünschten Bakterien den Käse der Handelsmarke „Xavier David, Tradition du Bon Fromage, Alpine“ zurück.

Betroffen seien Produkte mit den Chargennummern L032 bis L116 und Mindesthaltbarkeitsdaten vom 08. März bis 31. Mai 2019, teilte das Internetportal Lebensmittelwarnung.de am Dienstag mit.

Verkauft wurde der Käse den Angaben zufolge in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort