1. NRW

Junge Frauen versuchen mit Coronavirusbluff in Wohnung zu gelangen

Dreister Trick : Junge Frauen versuchen mit Coronabluff in Wohnung zu gelangen

Mit einem Coronabluff an der Etagentür haben sich zwei unbekannte Frauen Zugang zu einer Wohnung im rheinischen Düren verschaffen wollen.

Die jungen Frauen klingelten am Donnerstag an der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als die Bewohnerin die Wohnungstür öffnete, tischten die Frauen der 68-Jährigen eine abenteuerliche Geschichte auf.

Die beiden Frauen gaben vor, von einer Coronavirusinfektion der Bewohnerin zu wissen - daher müssten sie nun die Wohnung betreten und dort „weitere Untersuchungen“ vornehmen. Die 68-Jährige fiel allerdings nicht auf den Trick herein, wie die Polizei weiter berichtete.

Denn die Frau konnte demnach ausschließen, mit dem Coronavirus infiziert zu sein. Auch kam ihr das junge Alter der beiden ungebetenen Besucherinnen verdächtig vor. Sie machte daher den Frauen die Wohnungstür vor der Nase zu und rief die Polizei. Die Beamten hoffen nun, die beiden Unbekannten durch die Beschreibungen der 68-Jährigen zu finden.

(AFP)