Horror-Fund in Remscheid: Leiche mit Brandverletzungen auf Spielplatz

Horror-Fund : Horror-Fund in Remscheid: Feuerwehr entdeckt Leiche bei Brand einer Parkbank

In Remscheid ist eine Leiche mit Brandverletzungen gefunden worden. Eine Bank auf einem Spielplatz war offenbar in Flammen aufgegangen. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen

In der Remscheider Innenstadt ist nach dem Brand einer Parkbank eine Leiche gefunden worden. Zu dem Feuer sei es in der Nacht zum Dienstag gekommen, sagte eine Polizei-Sprecherin.

Ob die Person schon vor oder durch den Brand starb, war zunächst unklar. Wahrscheinlich handele es sich aber um einen Mann, hieß es zunächst. Später teilte die Polizei mit, dass es sich um eine „männliche Person“ handelt. Die Leiche habe Brandverletzungen.

Zeugen meldeten der Polizei das Feuer

Zeugen meldeten gegen 2 Uhr ein Feuer an der Konrad-Adenauer-Straße. Der Vorfall habe sich im Bereich eines Spielplatzes am Einkaufszentrum Allee-Center ereignet, berichtete der Remscheider Generalanzeiger. Erst im Verlauf der Löscharbeiten hatte die Feuerwehr die Leiche entdeckt, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

Als die Flammen beinahe gelöscht waren, bemerkten die Feuerwehrleute eine verkohlte Leiche. Bislang gebe es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen.

Die Identität des Toten konnte zunächst noch nicht geklärt werden. Eine Ermittlungskommission soll auch die Hintergründe des Brandgeschehens klären. Rechtsmediziner sollen nun mit einer Obduktion klären, ob der Mann an den Flammen starb, oder bereits tot war, als das Feuer ausbrach. Einen Zusammenhang zu einem Mann, der am Vorabend in Remscheid als vermisst gemeldet und intensiv gesucht worden war, schlossen die Ermittler nicht aus.

Polizei sucht Zeugen

Dazu suchen die Ermittler auch nach Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Angaben zur Identität des Verstorbenen machen können.

Hinweise werden unter der Rufnummer 0202-284-0 entgegengenommen.

(dpa/red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung