Hebammen sind die beste Vorsorge

Meinung : Hebammen sind die beste Vorsorge

Die Versorgung sicherzustellen, ist nicht nur Aufgabe der Kliniken, sondern auch der Politik.

Die Betreuung durch Hebammen im Kreißsaal, aber auch nach der Geburt zu Hause, ist unbezahlbar. Und die beste Vorsorge für eine psychisch und physisch gesunde junge Familie. Das sicherzustellen, ist nicht nur eine Aufgabe von Kliniken, die unter enormem wirtschaftlichem Druck stehen. Sondern auch eine politische. Schon Rot-Grün hatte einen Runden Tisch zur Geburtshilfe in NRW eingerichtet – die Zahl der Kreißsäle indes sank weiter. Der aktuelle Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat seinerseits eine Projektgruppe ins Leben gerufen. Die muss jetzt Ergebnisse bringen. Der Hebammenverband fordert deutlich bessere Bedingungen für die Hebammen, aber auch für die Mütter. Das wird kosten – ganz klar. Aber eine gute Versorgung für Frauen in einer ihrer größten Ausnahmesituationen muss in Deutschland Standard sein.

Mehr von Westdeutsche Zeitung