Hamburger Polo Club schlägt Hockey-Meister Mülheim

Hamburger Polo Club schlägt Hockey-Meister Mülheim

Hamburg (dpa/lno) - Die Herren vom Hamburger Polo Club haben zum Auftakt der Feldhockey-Bundesliga für eine Überraschung gesorgt. Der Aufsteiger besiegte am Samstag bei seiner Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse Titelverteidiger Uhlenhorst Mülheim mit 5:4 (3:2).

Dabei war Jonathan Fröschle mit drei Eckentoren bester Schütze der Gastgeber.

HPC-Trainer Matthias Witthaus betonte: „Das ist natürlich ein Start nach Maß. Wir haben auch vor dem Spiel an unsere Chancen geglaubt, weil wir unsere Stärken kennen.“ Der Coach räumte aber auch ein: „Am Ende haben wir über Kampf und Leidenschaft gewonnen. Da haben wir uns das Glück verdient, das es sicherlich auch ist, wenn man sieht, dass Mülheim zwei Tore nicht anerkannt wurden.“