Grüner Pfeil für Radfahrer kommt in Düsseldorf

Pilotprojekt : Grüner Pfeil für Radfahrer kommt in Düsseldorf

In Düsseldorf können Radfahrer demnächst auch mal bei Rot abbiegen. In einem Pilotprojekt soll der „Grüne Pfeil“ nur für den Radverkehr getestet werden. Neben Düsseldorf testen noch zwei weitere NRW-Städte.

Mit einem Pilotversuch in neun Großstädten soll die mögliche Einführung eines grünen Pfeils nur für Radfahrer geprüft werden. Entsprechende Verkehrsschilder werden an ausgewählten Knotenpunkten aufgestellt. Hier in der Region sind die Teststädte Düsseldorf und Köln, einer weitere NRW-Stadt wird Münster sein.

Außerdem findet das Pilotprojekt noch in Bamberg, Darmstadt, Leipzig, München, Reutlingen und Stuttgart statt, wie die Bundesanstalt für Straßenwesen am Montag in Bergisch Gladbach mitteilte.

Das Verkehrsschild mit dem grünen Pfeil rechts neben einer Ampel erlaubt bei Rotlicht das Rechtsabbiegen nach vorherigem Anhalten. Diese Regelung ist seit 1994 Bestandteil der bundesdeutschen Straßenverkehrsordnung, in der DDR wurde der Grünpfeil bereits 1978 eingeführt.

Getestet werden soll nun, ob künftig das Abbiegen bei Rotlicht durch das Grüne-Pfeil-Zeichen mit dem Zusatz "nur Radverkehr" ausschließlich Radfahrern gestattet werden soll.

Foto: Grüner Pfeil
(AFP)
Mehr von Westdeutsche Zeitung