Grillanhänger löst sich auf der Autobahn

Grillanhänger löst sich auf der Autobahn

Dortmund (dpa/lnw) - Ein großer Grillanhänger hat am Sonntagabend auf der Autobahn 2 bei Dortmund einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht. Der 39-jährige Fahrer eines Transporters hatte zwar laut Polizeiangaben noch bemerkt, wie sich der Anhänger von seinem Transporter gelöst hatte.

Da war es aber bereits zu spät. Der Riesengrill schleuderte auf die linke Spur und blieb dort unbeleuchtet liegen.

Eine 26-jährige Frau aus Stadthagen stieß mit ihrem Auto gegen das Hindernis und schleuderte auf der mittleren Spur gegen das Fahrzeug einer 56-jährigen Essenerin. Anschließend stieß ein 56-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Auto ebenfalls auf den Anhänger. Zwei der drei Unfallopfer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Autobahn blieb in Fahrtrichtung Oberhausen vier Stunden lang gesperrt. Warum sich der Anhänger gelöst hatte, ist noch Angaben der Polizei noch offen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung