1. NRW

NRW: Giants verlängern mit Flügelspieler Mark Gebhardt

NRW : Giants verlängern mit Flügelspieler Mark Gebhardt

Jacob Engelhardt kommt von Liga-Konkurrent Rhöndorf, Mark Gebhardt bleibt Düsseldorfer.

(cle) Nur noch sieben Wochen müssen sich die Fans der SG ART Giants gedulden, dann starten die heimischen Basketballer in ihre dritte Saison in der Zweiten Basketball-Bundesliga Pro B Nord. Am 25. September empfangen sie den Aufsteiger SBB Baskets Wolmirstedt aus Sachsen-Anhalt. Eine Woche später reisen sie zu den TKS 49ers nach Stahnsdorf (Brandenburg).

Außerdem stehen viele spannende NRW-Duelle mit Münster, EN Baskets Schwelm, RheinStars Köln, Iserlohn Kangaroos und dem zweiten Aufsteiger Dragons Rhöndorf auf dem Plan. Gegen Rhöndorf konnten die ART Giants schon im Vorfeld punkten: Sie sicherten sich die Dienste von Jacob Engelhardt. Nach einer kurzen Regionalliga-Saison mit den Dragons, die bereits nach dem vierten Spieltag abgebrochen wurde, möchte sich der 24-Jährige nun einer neuen Herausforderung stellen.

Schon vor seiner kurzen Amtszeit bei den Dragons konnte er sein Potenzial mehrere Jahre bei der Zweitvertretung der Bayer Giants Leverkusen unter Beweis stellen. Engelhardt gilt als flexibler Guard, der als junger Akteur aus der Region perfekt ins sportliche Konzept der Düsseldorfer passt. „Ich verfolge die Entwicklung von Jacob schon lange. Besonders seine sehr akribische Arbeit, durch die er sein Spiel jedes Jahr weiterentwickelt, hat mich beeindruckt. Er war einer meiner absoluten Wunschkandidaten“, verrät Headcoach Florian Flabb. „Jacob ist vielfältig einsetzbar: Er kann seine Mitspieler in Szene setzen, aber auch seinen eigenen Wurf kreieren. Ich hoffe, dass er nach der langen Corona-Spielpause schnell seinen Rhythmus findet und eine wichtige Stütze für uns wird.“ Zudem haben die Verantwortlichen den Vertrag mit dem Flügelspieler Mark Gebhardt verlängert. In der zurückliegenden Saison überzeugte der 26-jährige „Verteidigungsspezialist“ nicht nur durch seine gewohnt akribische Defensivarbeit, sondern schaltete sich spätestens ab der Rückrunde zunehmend in die Offensive ein. Gebhardt absolvierte alle 25 Partien, stand durchschnittlich 27 Minuten auf dem Parkett und avancierte zum absoluten Leistungsträger. „Die Vertragsverlängerung von Mark ist für uns alle von höchster Bedeutung. Vergangene Saison hat Mark unserer Verteidigung eine enorme Konstanz verliehen. In jeder Partie hat er den besten Spieler des Gegners verteidigt und uns damit die Möglichkeit gegeben, Spiele für uns zu entscheiden“, sagt Flabb. Trotz seines noch jungen Alters sei er bereits seit einigen Jahren auf sehr hohem Niveau unterwegs. Einer dieser Youngster ist Aimé Olma. Der 17-Jährige trägt bereits seit der U 10 das Trikot der ART Giants und schaffte im vergangenen Jahr den Sprung in den Pro-B-Kader. „Aimé ist ein super Beispiel für unser Jugendkonzept. Er hat sich körperlich enorm entwickelt und auf dem Spielfeld viel dazugelernt“, sagt Flabb.