Wetter Gewitter und Regen in Nordrhein-Westfalen

Essen · Das Wetter in Nordrhein-Westfalen wird in den nächsten Tagen eher ungemütlich. Am Samstag bleibt es nach Abzug einzelner Schauer im Norden und Nordwesten des Bundeslandes zwar weitestgehend niederschlagsfrei, am Sonntag und zu Beginn der neuen Woche sei jedoch wieder mit Regen und Gewittern zu rechnen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen.

Regentropfen sammeln sich auf einer Scheibe.

Regentropfen sammeln sich auf einer Scheibe.

Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

Die Temperaturen erreichen am Samstag und Sonntag demnach Höchstwerte von 20 bis 21 Grad.

In der Nacht zum Sonntag könne ein schauerartiger Regen aufkommen, der bis zum Sonntagvormittag anhält, sagte der Wetterexperte weiter. Ab dem Mittag gehe der Regen dann eher in Schauer und einzelne Gewitter über. Die Sonne kommt demnach am Sonntag noch am ehesten im Osten von NRW raus.

Zum Wochenstart sei dann mit wechselhaftem Wetter und leicht erhöhten Temperaturen zu rechnen. Am Montag soll es bei bis zu 23 Grad von morgens bis abends Schauer und Gewitter geben. Am Dienstag erreichen die Temperaturen voraussichtlich bis zu 25 Grad, nach Angaben des Meteorologen wird es jedoch eher schwül-warm. Außerdem kommt es demnach auch am Dienstag zu Schauern und einzelnen kräftigen Gewittern.

© dpa-infocom, dpa:240615-99-407544/2

(dpa)