1. NRW

Gamescom 2021: Das sind die Highlights

„Episches Loot wartet auf dich!“ : Das sind die Highlights der Gamescom 2021

Die Gamescom 2021 startet am Mittwochabend. Das sind die Highlights der virtuellen Spielemesse.

Epische Gewinne, die neuesten, heißesten Spiele, exklusive Interviews mit Spielentwicklern und vieles mehr, verspricht die diesjährige Gamescom. Die 13. Runde der weltweit größten, jährlichen, Videospielmesse beginnt diesen Mittwoch am 25. August um 19:30 und gibt bereits jetzt erste Einblicke in das Programm. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann die Messe dieses Jahr ausschließlich online stattfinden. Zwischen zahlreichen Shows, Areas und Aktionen hält die Gamescom viele Highlights für alle Gamer bereit.

Eröffnung durch Liveshow

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">🕒 24 hours from now! 🕒<br><br>Here are some of the publishers who will be participating in <a href="https://twitter.com/gamescom?ref_src=twsrc%5Etfw">@gamescom</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/OpeningNightLive?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#OpeningNightLive</a> tomorrow.<br><br>Hope to see you for the livestream as we celebrate all the amazing video games coming later this year and in the future! <a href="https://t.co/2J1xJEgzHS">pic.twitter.com/2J1xJEgzHS</a></p>&mdash; Geoff Keighley (@geoffkeighley) <a href="https://twitter.com/geoffkeighley/status/1430228414242250752?ref_src=twsrc%5Etfw">August 24, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Direkt zur Eröffnung starten die Veranstalter mit einer zweieinhalbstündigen Liveshow, der „Opening Night“, die den meisten Fachleuten kein Fremdwort sein sollte. Bereits letztes Jahr überzeugte die Veranstaltung der Gamescom mit knapp 2 Millionen Zuschauern. Auch dieses Jahr startet die Gaming-Messe mit der Liveshow, die neben 30 neuen Spiel-Ankündigungen auch Updates, zu den beliebtesten Spielen der Branche und Überraschungsgäste präsentiert. Wer die Show nicht verpassen möchte, sollte ab 19:30 Uhr entweder auf der Onlineseite der Gamescom, oder auf einem anderen Streaming-Dienst, wie Twitch oder Youtube, einschalten. Geoff Keighley, Moderater der diesjährigen Show, ist auf Twitter bereits fleißig am anteasern, auf welche Spiele die Gamer sich freuen dürfen. Unter den bereits verkündeten Spielen sind neue Titel millionenfach verkaufter Reihen, die die Gamingszene seit Jahren dominieren und prägen wie „Call of Duty“ oder „Far Cry“. Auch für das jüngere Publikum ist mit Ankündigen von „Lego Star Wars: The Skywalker Saga“ oder „Super Monkey Ball: Banana Mania“ gesorgt.

20 stündiger Livestream

Neben der Opening Night werden den Teilnehmern der diesjährigen Gamescom noch weitere Shows geboten. Darunter auch die „Gamescom Studio“ Show, bei der Spieleentwickler der größten und bekanntesten Studios über aktuelle Titel befragt werden. Zuschauer dürfen sich auf Interviews, Spielevorstellungen, Panels und Community Aktionen in insgesamt über 20 Stunden Livestream freuen.

Cosplay Village

Wer sich neben Controller und Tastatur auch für das kostümieren und die Welt dahinter interessiert, für den ist das „Cosplay Village“ genau der richtige Ort. Dort vereint sich die Community mit einer Vorliebe für ausgefallene und aufwendige Kostüme, die Videospiel-Charaktere imitieren sollen. Bereits letztes Jahr durften die Fans große Namen der Szenen wie Sylvia Slays bewundern und auch für dieses Jahr ist Prominenz auf der Bühne angekündigt. Die Moderatorin Mháire Stritter begleitet alle Fans bei den zahlreichen Live-Programmpunkten durch die beiden Nachmittage des 26. und 27. Augusts von jeweils 11:45 Uhr bis 16 Uhr. Gegen Ende der Gamescom werden dann noch die besten Kostüme, im Rahmen des Cosplay-Contests, von einer Jury bewertet, ausgezeichnet und mit Gewinnen belohnt. Wer die Krönung der erfolgreichsten Kostüme nicht verpassen möchte, der schaltet am Freitag den 27. August um 21 Uhr ein.

Retro Area

Gamer mit einer Vorliebe für Spiele der Beginner-Stunde, im Pixel-Design, kommen in der „Retro Area“ auf ihre Kosten. Ähnlich wie in der Cosplay-Area werden hierbei alle Interessierten in einem Livestream, mit Moderation auf der Bühne, durch die beiden Nachmittage der Gamescom geführt. Über neue Spiele für die Retro-Konsolen, Klassiker von damals und vieles mehr erfährt man hier. Das spielen auf der Bühne ist ebenfalls Bestandteil des Programms.

Zuschauer werden selber aktiv

Zuschauer der Gamescom, denen es während des Programms anfängt unter den Fingern zu jucken, können als Teil des Programms außerdem selbst aktiv werden und nach Anmeldung beim Portal „Gamescom Now“ zusammen mit Roboter „Epi“ den gemeinsamen Feind besiegen. Sollte es den Teilnehmern gelingen, alle Aufgaben abzuschließen und das Spiel zu gewinnen, versprechen die Veranstalter der Gamescom jede Menge Belohnungen.

Tickets gibt es für die Gamescom dieses Jahr nicht. Jeder der teilnehmen möchte, kann sich mit ein paar einfachen Klicks auf der Website registrieren und kostenlos dabei sein.