„Game of Thrones“-Ausstellung kommt nach NRW

Beliebte Serie : „Game of Thrones“-Ausstellung kommt nach NRW

Die Ausstellung „Game of Thrones Exhibition“ bietet Fans auf über 1.000 Quadratmetern Kostüme, Requisiten und Kulissen aus der beliebten Serie.

Fans der Serie Game of Thrones dürften schon bald massenhaft nach Oberhausen pilgern. Ab dem 27. November wird die Wanderausstellung „Game of Thrones Exhibition“ auf dem Gelände des CentrO in Oberhausen zu sehen sein. Es soll die bisher größte öffentliche Ausstellung zu der Serie werden, bei der Kostüme, Requisiten und Kulissen aus allen sieben Staffeln der erfolgreichen Serie zu sehen sein werden.

Am 24. und 25. November wird es bereits ein „Sneak Preview“ für die ganz ungeduldigen Fans geben. Tickets dafür sind unter gameofthronesexhibition.de erhältlich.

Eindrücke von der Ausstellung Game of Thrones: The Touring Exhibition. Foto: GAME OF THRONES: THE TOURING EXHIBITION

Die gesamte Ausstellung soll auf über 1.000 Quadratmetern stattfinden präsentiert werden. Laut Pressemitteilung erwarten Besucher folgende Themenwelten:
- die winterlichen Landschaften des Nordens und die von Bäumen gesäumte Straße des Königswegs
- eine Garnison der Unbefleckten Krieger und die ikonischen Kostüme des Hauses Targaryen
- das Haus von Schwarz und Weiß
- die Schwarze Festung, wo die Nachtwache ihr Zuhause hat
- und schließlich den Eisernen Thron, in dessen Schatten Adlige und einfache Leute gleichermaßen ums Überleben kämpfen.

Eindrücke von der Ausstellung Game of Thrones: The Touring Exhibition. Foto: GAME OF THRONES: THE TOURING EXHIBITION

Im Jahr 2019 wird dann auch die Fernsehserie weitergehen, die achte Staffel von Game of Thrones wird die letzte des beliebten TV-Hits sein.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung