Galeria Karstadt Kaufhof Zwei Häuser schließen in Düsseldorf - Wuppertal und Krefeld nicht betroffen

Wuppertal · Bei Deutschlands letzter großen Warenhauskette sollen 62 der 172 Filialen schließen. Laut einem Bericht trifft es Düsseldorf besonders hart - Wuppertal und Krefeld hingegen bleiben verschont.

 Die beiden Filialen von Karstadt und Galeria Kaufhof in Düsseldorf sollen geschlossen werden.

Die beiden Filialen von Karstadt und Galeria Kaufhof in Düsseldorf sollen geschlossen werden.

Foto: dpa/Marius Becker

Die angeschlagene Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof schließt 62 ihrer 172 Niederlassungen in Deutschland. Laut der Deutschen Presse-Agentur sollen in Düsseldorf zwei Häuser geschlossen werden: Karstadt an der Schadowstraße und Kaufhof am Wehrhahn.

Krefeld, wo es eine Kaufhauf-Filiale an der Hochstraße gibt, und Wuppertal mit seiner Niederlassung am Neumarkt sind demnach nicht von den Schließungen betroffen.

18 Filialen sollen in Nordrhein-Westfalen geschlossen werden. Ein Überblick über die betroffenen Standorte:

  • Bielefeld (Karstadt Warenhaus)
  • Bonn (Karstadt Warenhaus)
  • Brühl (Galeria Kaufhof)
  • Dortmund (Galeria Kaufhof)
  • Dortmund (Karstadt Warenhaus)
  • Düsseldorf Schadowstraße (Karstadt Warenhaus)
  • Düsseldorf Wehrhahn (Galeria Kaufhof)
  • Essen (Galeria Kaufhof)
  • Essen (Karstadt Warenhaus)
  • Gummersbach (Karstadt Warenhaus)
  • Gütersloh (Karstadt Warenhaus)
  • Hamm (Galeria Kaufhof)
  • Iserlohn (Karstadt Warenhaus)
  • Köln Weiden (Galeria Kaufhof)
  • Leverkusen (Galeria Kaufhof)
  • Mönchengladbach Rheydt (Karstadt Warenhaus)
  • Neuss (Galeria Kaufhof)
  • Witten (Galeria Kaufhof)
(jaw/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort