1. NRW

Fußballer: Testspiele erlaubt

Fußballer: Testspiele erlaubt

Es können ab sofort Freundschaftsspiele im Fußballkreis Kempen-Krefeld ausgetragen werden. Der Kreisschiedsrichterausschuss hat jetzt die Schiedsrichter über einige Besonderheiten für den Neustart nach dreieinhalb monatiger Pause informiert.

Damit die Ansetzer die Spiele richtig verteilen können, ist es wichtig, dass jeder Schiedsrichter ab sofort seine Abwesenheiten durch Arbeit und Urlaub im DFB-net hinterlegt. Weil derzeit auch kein Schiedsrichter Anrecht auf eine Umkleidekabine und eine Duschmöglichkeit hat, sollen die Spielleiter bereits in ihrer Kluft zu den Plätzen anreisen. Da es noch nicht jedem Verein vergönnt ist, alle Hygienemaßnahmen umzusetzen, werden die Schiedsrichter gebeten, den Online-Spielbericht zu Hause abzuwickeln. Trotz dieser besonderen Gegebenheiten freut sich Kreisschiedsrichterobmann Andreas Kotira (SV St. Tönis), dass es wieder los geht: „Die Schiedsrichter stehen in den Startlöchern. Ich freue mich wie viele Andere auch, dass der Ball wieder rollt und auch unsere Schiedsrichter wieder in Aktion treten können“. Für den 27. Juli plant Kotira für alle Schiedsrichter einen virtuellen Belehrungsabend. Red