Frau zeichnet Männer beim Sex-Chat auf - und erpresst sie damit

Aachen : Frau zeichnet Männer beim Sex-Chat auf - und erpresst sie damit

Sechs Männer aus der Aachener Region sind der Sexmasche einer freizügigen Dame in einem Video-Chat auf den Leim gegangen.

Die Frau hatte ihre Gesprächspartner nach Polizeiangaben von Montag zur Freizügigkeit animiert. Ohne Wissen der Opfer wurden die Männer dabei aufgezeichnet. Nach Drohungen der Frau, das Video in sozialen Medien zu veröffentlichen, zahlten die Opfer zuerst je 150 Euro, einige dann auch die Nachforderung bevor sie zur Polizei gingen. Wie bei vergleichbaren Fällen im vergangenen Jahr führte die Spur die Ermittler nach Frankreich, aber letztlich nicht zu der Frau.

Bei einer weiteren Masche drohen Unbekannte nach Polizeiangaben ihren Opfern per Email, intime Bilder und Videos aus Hacker-Angriffen im Internet zu veröffentlichen. Im Einzelfall zahlten die Opfer bis zu 1000 Euro bevor sie zur Polizei gingen.

Im Zuge der aktuellen Ermittlungen wurde festgestellt, dass es in den vorliegenden Fällen keine Hackerangriffe gegeben hatte. Hier spielten die Täter mit der Furcht ihrer Opfer. Die Polizei geht bei beiden Maschen von hohen Dunkelzimmern aus.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung