1. NRW

Frau wirft Hund über Zaun von Tierheim in Moers

Strafverfahren : Frau wirft Hund über Zaun von Tierheim in Moers

In Moers hat eine Frau einen Hund über den Zaun des dortigen Tierheims geworfen, um ihn „abzugeben“. Sie hatte noch ein weiteres Tier im Auto.

In Moers am Niederrhein hat eine Frau einen Hund über den Zaun des dortigen Tierheims geworfen, um ihn "abzugeben". Ein Spaziergänger habe am Donnerstag ein dumpfes Geräusch gehört und dann die Frau bemerkt, teilte die Polizei am Freitag mit. Als er hinter dem Zaun einen verstörten Hund sah, habe er die Frau gefragt, ob sie den Hund über den Zaun geworfen habe. Das habe diese dann zugegeben.

Im Auto der 65 Jahre alten Frau sei noch ein zweiter Hund gewesen, den sie auch "abgeben" wollte, so die Polizei. Die Leiterin des Tierheims habe schließlich die Polizei alarmiert. Gegenüber den Beamten habe die Frau ausgesagt, die Tiere von einer ins Pflegeheim gezogenen älteren Frau übernommen zu haben. Da sie selbst keinen Platz habe und alle Tierheime die Aufnahme der Hunde abgelehnt hätten, habe sie keinen anderen Ausweg mehr gesehen. Auf die 65-Jährige kommt jetzt ein Strafverfahren zu.

ran/cha

(AFP)