Landkreis Cloppenburg Frau stirbt bei Kollision mit Lastwagen

Löningen · Nach dem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ist im niedersächsischen Landkreis Cloppenburg eine Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben. Ihr als Beifahrer im Auto sitzender Sohn im Grundschulalter erlitt nach Polizeiangaben vom Donnerstag einen Schock, konnte das Auto aber selbstständig verlassen.

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht unterwegs.

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht unterwegs.

Foto: Marcel Kusch/dpa

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Löningen auf der Bundesstraße 213. Die aus Gescher (Kreis Borken/NRW) stammende 42-Jährige sei aus bislang nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen. Möglicherweise habe sie einen medizinischen Notfall erlitten, hieß es.

Das Unfallopfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen aus dem Fahrzeugwrack befreit, starb aber später im Krankenhaus. Um das Kind habe sich zunächst eine Ersthelferin gekümmert, später sei es von der psychosozialen Notfallversorgung betreut worden. Auch der Junge kam zunächst wegen seines Schocks ins Krankenhaus, wurde aber wieder entlassen. Der 41 Jahre alte Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Angeblich waren einige Autofahrer an der Unfallstelle vorbeigefahren, ohne zu helfen, hatten Ersthelfer der Polizei berichtet.

© dpa-infocom, dpa:240530-99-214062/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort