1. NRW

Fotowettbewerb: Meine Heimat - Jetzt Bilder einreichen und gewinnen!

Jetzt Bilder einreichen und gewinnen! : Fotowettbewerb: Meine Heimat

Was bedeutet Heimat für Sie? Laut Duden ist die Heimat ein Ort, in dem man geboren und aufgewachsen ist oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt.

Oft sind Emotionen mit diesem Ort verbunden. Das kann der heimische Garten ebenso sein, wie ein Ort in der Stadt. Was das für die Leser bedeutet, will nun die WZ herausfinden und lädt ihre Leser zum Fotowettbewerb ein. Zum Thema „Meine Heimat“ können ganz individuelle und besondere Orte gezeigt werden.

Die Fotos sind im Netz – jeder darf mitmachen und abstimmen

Bis zum 25. November 2021 können die Fotos auf einer Plattform hochgeladen werden. Ab Donnerstag haben alle Leser sechs Wochen Zeit, abzustimmen. Aus den zehn beliebtesten Leserfotos kürt die WZ-Jury dann den Gewinner. Dieser darf sich auf eine Ballonfahrt für zwei Personen freuen. Unter allen anderen Teilnehmern werden neun Fotokalender aus der Region verlost.

Zur Einstimmung hat die Jury schon einmal ihre Lieblingsorte im Bild festgehalten. „Mein Lieblingsort ist das alte Schauspielhaus an der Kluse. Es ist ein Ort der Erinnerungen und der Hoffnungen, ein Gebäude, dessen Architektur beeindruckt. Ich habe hier wunderbare Aufführungen gesehen und freue mich jedes Mal, wenn ich beruflich da sein darf,“ sagt Monika Werner-Staude, Kulturredakteurin der WZ aus Wuppertal. Neben ihr sitzt Gordon Binder-Eggert in der Jury. Als Teil der Lokalredaktion Krefeld hat sich Binder-Eggert einen Ort in seiner Stadt ausgesucht, der ihm am meisten am Herzen liegt: „Mein Lieblingsort in Krefeld ist der Hülser Berg in Verbindung mit dem Hülser Bruch, in dem man zu jeder Jahreszeit Erholung findet.“

 Für WZ-Kulturredakteurin Monika Werner-Staude ist das Schauspielhaus an der Kluse ein Lieblingsort in Wuppertal.
Für WZ-Kulturredakteurin Monika Werner-Staude ist das Schauspielhaus an der Kluse ein Lieblingsort in Wuppertal. Foto: nn/Fries, Stefan (fri)

Komplettiert wird die Jury durch Holger Klaes. Der Wermelskirchener weiß als Profi-Fotograf genau, wie man das Heimatgefühl auf einem Foto festhalten kann. Sein Heimatmotiv ist die Müngstener Brücke im Herbstnebel. „Sie ist typisch für meine Heimat, das Bergische Land, mit seinen zahlreichen Flusstälern, und gehört zu meinen Lieblingsaufnahmen dieser Region“, sagt der Fotograf. Und nun sind die Leser dran. Zeigen Sie uns Ihre Heimat. Laden Sie Bilder hoch!

 Redakteur Gordon Binder-Eggert mag es grün. Sein Heimat-Ort in Krefeld: der Hülser Berg.
Redakteur Gordon Binder-Eggert mag es grün. Sein Heimat-Ort in Krefeld: der Hülser Berg. Foto: nn/Bischof, Andreas (abi)
(red)