Fußballspiel Fast vier Millionen sehen Relegationskrimi im TV

Berlin · Fußball am Montagabend beschert Sat.1 viele Fernseh-Zuschauer. Vor einem Jahr waren die Zahlen allerdings besser.

Bochums Felix Passlack (l) und Düsseldorfs Emmanuel Iyoha kämpfen um den Ball.

Bochums Felix Passlack (l) und Düsseldorfs Emmanuel Iyoha kämpfen um den Ball.

Foto: Marius Becker/dpa

Das spannende Relegationsrückspiel der Fußball-Bundesliga hat mehr Menschen vor den Fernseher gelockt als das Hinspiel. Durchschnittlich 3,98 Millionen verfolgten am Montagabend die Live-Übertragung des Bochumer 6:5-Erfolges im Elfmeterschießen gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf bei Sat.1. Das entspricht nach Angaben des Senders einem Marktanteil von 17,7 Prozent.

Den 3:0-Sieg der Fortuna im Hinspiel am vergangenen Donnerstag in Bochum hatten im Schnitt 3,4 Millionen Menschen bei Sat.1 gesehen und für einen Marktanteil von 14,2 Prozent gesorgt. Deutlich mehr TV-Zuschauer hatte es bei den Relegationspartien des Vorjahres gegeben. Beim Rückspiel mit dem 3:1-Erfolg des VfB Stuttgart beim Hamburger SV hatten durchschnittlich mehr als fünf Millionen Menschen zugeschaut.

© dpa-infocom, dpa:240528-99-187395/2

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort