1. NRW

Nordbahntrasse: Erinnerung an die Bahnstrecke

Nordbahntrasse : Erinnerung an die Bahnstrecke

Die Wuppertalbewegung hat die historische Beschilderung der Nordbahntrasse komplettiert. Den besonderen Reiz des von Fußgängern, Radfahrern oder Skatern genutzten Freizeitweges macht die Erkennbarkeit als ehemalige Eisenbahntrasse aus.

Insbesondere dem Eisenbahnteam der Wuppertalbewegung rund um Rolf Dellenbusch ist es zu verdanken, dass es an der Trasse neben originalen Bahnsteigüberdachungen, Signalen und Kilometersteinen nun auch eine komplette Beschilderung der ehemaligen Haltepunkte auf der Rheinischen Strecke gibt. Mit dieser Ausstattung hebt sich die Nordbahntrasse deutlich von anderen Rad- und Wanderwegen ab, die ebenfalls über ehemalige Bahnstrecken führen.

An den Stationen Lüntenbeck, Varresbeck und Heubruch wurden originalgetreue Schilder samt der Pfosten neu montiert. „Was für die einen eine schöne Erinnerung an ehemalige Bahnfahrten ist, dient allen Trassengästen außerdem zur Orientierung“, sagt Rolf Dellenbusch. Der Dank der Wuppertal-Bewegung für eine großartige Unterstützung geht an die Firmen Schilder Klar, Holzrichter, GBA, Conrads sowie den Partnern vom Wichernhaus, die die Trassenmeisterei betreiben. Red