Entbüxte Kornnatter nistet sich beim Nachbarn ein

Ausgebüxt: Wie eine Schlange zum Saugen kam

Ihre Fähigkeiten als „Schlangenbeschwörer“ haben am Wochenende Einsatzkräfte in Iserlohn unter Beweis gestellt.

Wie die Polizei am Montag berichtete, hatte am Samstagmittag ein Anrufer per Notruf behauptet, dass Schlangen aus seinem Staubsauger kriechen würden. Er berichtete, dass er den Staubsauger eingeschaltet hätte, woraufhin Reptilien aus dem Gerät gekommen seien. "Ja nee, iss klar!", dachte der Beamte bei der Aufnahme des Hilfeersuchens, schickte trotz aller Skepsis aber die Kollegen mit dem Streifenwagen raus. Vor Ort entpuppte sich der Einsatz als berechtigt.

Tatsächlich schlängelte sich ein Reptil durch die Wohnung. Allerdings handelte es sich nur um ein harmloses Exemplar: eine Kornnatter. Die war dem Nachbarn davon gekrochen und hatte sich in einem dunklen Loch versteckt.

32 Minuten nach dem Notruf gab es Entwarnung: "Ausgebüxte Kornnatter ist wieder zu Hause. Einsatz beendet."

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung