Zwölf „Rock-Chöre 60 Plus“ tun sich zusammen

Zwölf „Rock-Chöre 60 Plus“ tun sich zusammen

Musiker Dieter Falk will im November ein Konzert in Düsseldorf mit allen seinen Chorgruppen aus Deutschland geben.

Forever young („Für immer jung“) — so fühlen sich die Männer und Frauen im „Rock-Chor 60+“ von Hitproduzent Dieter Falk (58, auch für „Pur“). Denn der gründete Ende letztes Jahres mit der „Music Academy“ den Chor in Düsseldorf, der nun 80 Mitglieder hat und einmal die Woche probt, um sich fit zu halten. Jetzt will Falk wie der Express berichtet durch 14 weitere deutsche Städte — wie Köln, Essen, München, Berlin, Dresden und Hamburg — ziehen und dort ebenfalls zum Singen animieren. „Musik ist Fitness für die Seele! Wir singen Rock-Hits der 60er und 70er Jahre. Es ist die Musik, mit denen die Leute, die im Chor mitmachen, groß geworden sind. Durch den Chor wollen wir diese Hits weiterleben lassen“, so Falk.

Von „Hey Jude“ (The Beatles), „We don’t need no education“ (Pink Floyd), „Satisfaction“ (The Rolling Stones), ist alles dabei, aber auch jüngere Songs wie „Superjeilezick“ (Brings), „Fix you“ (Coldplay) und „Tage wie diese“ (Die Toten Hosen) sind im Repertoire. Ziel ist es, in etwa einem Jahr ein Konzert aller gegründeten Rock-Chöre zu veranstalten. „Da sollen dann zwölf eingeübte Songs mit großer Band und auf großer Bühne aufgeführt werden. Wahrscheinlich wird das Konzert in Düsseldorf stattfinden“, sagt der Wahl-Düsseldorfer. Mitmachen kann bei der Aktion jeder — auch ohne Erfahrung. „Männer und Frauen, auch knapp unter 60 Jahren, sind herzlich willkommen. Wir singen nach Textblättern, also muss man keine Noten lesen können, sondern nur Spaß am Singen und an Musik haben.“

Eine Anmeldung für den Chor ist unter Telefon 6494116 oder rockchor60plus.com möglich. Die Probestunde ist kostenlos, geprobt wird immer freitags von 20 bis 22 Uhr in der Music Academy, Liesegangstraße 24.