1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Zivilpolizisten schnappen Kö-Diebe auf frischer Tat

Düsseldorf : Zivilpolizisten schnappen Kö-Diebe auf frischer Tat

Düsseldorf. Schneller Fahndungserfolg der Polizei: Bereits kurz nach der Tat konnte die Düsseldorfer Polizisten drei mutmaßliche Ladendiebe festnehmen.

Wie die Polizei berichtet, meldete am Mittwoch um 14.30 Uhr ein Juwelier an der Königsallee den versuchten Diebstahl einer hochwertigen Uhr. Ein Unbekannter soll das Ladenpersonal abgelenkt haben, während sein Komplize vergeblich versucht haben soll, eine Uhr mitsamt ihrer Sicherheitsbox zu entwenden.

Sofort lösten Polizeibeamte vor Ort eine Fahndung nach den Räubern aus. Zivilpolizisten konnten die Verdächtigen in Begleitung eines dritten Mannes in einiger Entfernung ausmachen. Die Beamten konnten beobachten, wie einer der Männer in einem Elektronikgeschäft einen Kopfhörer in seiner Einkaufstasche verstaute. Als die drei Verdächtigen den Laden ohne zu bezahlen verließen, griffen die Beamten zu.

Bei den Männern handelt es sich zum derzeitigen Stand der Ermittlungen um drei Männer im Alter von 26, 28 und 38 Jahren. Die Identität der beiden jüngeren steht bislang noch nicht zweifelsfrei fest. Der 38-Jährige ist bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.

Bei den Verdächtigen fanden sich diverse Bekleidungsgegenstände und Schmuckstücke, die aus möglichen Straftaten stammen könnten. Den Diebstahl einiger Kleidungsstücke räumten die Verdächtigen bereits ein. Die Männer erwartet nun ein Strafverfahren. red