Zivilfahnder fassen Fahrraddieb in Düsseldorf

Polizei : Zivilfahnder fassen Fahrraddieb in Pempelfort

Ein Zeitungsausträger hatte den Mann beobachtet. Es handelt sich um einen Intensivtäter.

Ein aufmerksamer Zeitungsträger sorgte nach Angaben der Polizei dafür, dass der Diebstahl von zwei Fahrrädern in Pempelfort schnell aufgeklärt werden konnte. Zivilfahnder nahmen einen 42-Jährigen fest, bei dem es sich um einen polizeibekannten Intensivtäter handelt.

Am Freitagmorgen um 4.30 Uhr hatte der 49 Jahre alte Zeitungsausträger den Diebstahl eines Fahrrads auf der Schinkelstraße beobachtet und die Polizei alarmiert. Zivilfahnder konnten den Täter in der Nähe des Grüngürtels an der Toulouser Allee ausmachen. Weil er trotz Aufforderung nicht anhielt, holten die Beamten den 42-Jährigen „unsanft“ vom Rad. Er blieb aber unverletzt.

Wie sich herausstellte, hatte der Dieb ein zweites Rad "geknackt" und bereits zum Abtransport bereitgestellt. Die Ermittler gehen davon aus, dass er mit den Diebstählen sein Rauschgiftkonsum finanziert. Der Mann wird dem Haftrichter vorgeführt. si

Mehr von Westdeutsche Zeitung