1. NRW
  2. Düsseldorf

Zamek: Weniger Kündigungen

Zamek: Weniger Kündigungen

Düsseldorf. Nach einer Betriebsversammlung am Dienstag bei Zamek steht fest, dass von den 124 kürzlich „freigestellten“ Mitarbeitern 85 endgültig von einer Kündigung betroffen sind.

Damit hat das Unternehmen in Reisholz nur noch 220 Beschäftigte. NGG-Geschäftsführer Dieter Schormann äußerst sich allerdings skeptisch zur Zukunft des Unternehmens: „Die Finanzbasis des Unternehmens ist weiterhin sehr eng. Die Geschäftsführung muss sich um Aufträge und einen Investor bemühen.“

Einige Geldgeber hätten laut Zamek-Geschäftsführer Interesse an einer Übernahme signalisiert. Darunter auch der Mitbewerber Hügli. Die Holding sitzt in der Schweiz. hmn