1. NRW
  2. Düsseldorf

Wuppertalerin vergewaltigt: Haftstrafen für Überfall im Düsseldorfer Hofgarten

Gericht : Wuppertalerin vergewaltigt - Haftstrafen für Überfall im Düsseldorfer Hofgarten

Sie lockten eine 51-jährige Wuppertalerin in den Düsseldorfer Hofgarten und fielen dann über sie her. Dafür müssen drei Jugendliche nun ins Gefängnis.

Zu mehrjährigen Haftstrafen wurden am Donnerstag drei Jugendliche vom Amtsgericht verurteilt, die im Juni 2019 eine 51 Jahre alte Frau in den Hofgarten gelockt, vergewaltigt und ausgeraubt hatten. Ein vierter Angeklagter wurde in nichtöffentlicher Sitzung freigesprochen. Eine 15-Jährige hatte das alkoholisierte Opfer aus Wuppertal morgens gegen vier Uhr am Grabbeplatz angesprochen und zu einem Spaziergang im Hofgarten animiert. Dort warteten schon drei 16 und 18 Jahre alte Freunde der Jugendlichen. In einem abgelegenen Teil des Parks fielen zwei Jugendliche plötzlich über die 51-Jährige her und vergewaltigten sie. Anschließend flüchteten die Täter mit dem Bargeld und dem Handy der Wuppertalerin.

Die Haupttäter erklärten, es sei freiwillig zu sexuellen Kontakten gekommen. Sie wurden zu zwei Jahren und sechs Monaten bzw. zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Zwei Jahre Haft bekam die 15-Jährige wegen Beihilfe zur Vergewaltigung, Körperverletzung sowie wegen Raubes. Ein 16-Jähriger wurde freigesprochen. si