1. NRW
  2. Düsseldorf

Lierenfeld: Wohnungsbrand: Feuerwehr rettet Frau das Leben

Lierenfeld : Wohnungsbrand: Feuerwehr rettet Frau das Leben

Die Feuerwehr Düsseldorf hat einer 59-jährigen Frau bei einem Wohnungsbrand am Samstagnachmittag das Leben gerettet. Durch den Rauch erlitt sie schwere Verletzungen, es entstand ein hoher Sachschaden.

Düsseldorf. Besorgte Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Schöndorffstraße riefen gegen 17.45 die Feuerwehr, nachdem sie das laute Piepen eines Rauchmelders vernommen hatten. Nach Angaben der Feuerwehr befürchteten sie, dass die Nachbarin noch in der brennenden Wohnung sein könnte.

Bereits nach sechs Minuten waren Feuerwehr und ein Rettungswagen vor Ort und brachen die Wohnung auf. Die Suche nach der Frau gestaltete sich zunächst schwierig, da die Dreizimmerwohnung stark verraucht und vermüllt war. Sie fanden die Bewohnerin schließlich auf dem Boden liegend.

Die 59-Jährige war kaum ansprechbar und wurde sofort in Sicherheit gebracht und vom Notarzt untersucht. Sie musste mit einer starken Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, Lebensgefahr bestand nicht mehr.

Die Ursache des Brandes fanden die Einsatzkräfte schließlich unter einer Couch. Dort hatte Müll aus bisher ungeklärten Ursachen Feuer gefangen. Nach Einschätzungen der Feuerwehr entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Der Einsatz wurde gegen 19.30 Uhr beendet. red