Wohnung in Düsseldorf brannte: 50 000 Euro Schaden

Gebäude unbewohnbar : Wohnungsbrand in Düsseldorf verursacht 50.000 Euro Schaden

Am Mittwochmorgen hatten Nachbarn die Düsseldorfer Feuerwehr alarmiert. In Holthausen war Feuer in einer Wohnung ausgebrochen.

Rund 50.000 Euro Sachschaden entstanden nach Angaben der Feuerwehr am Mittwochmorgen bei einem Wohnungsbrand in Holthausen. Verletzt wurde niemand.

Nachbarn hatten um 8.53 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Aus einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Meyerhofstraße kam starker Rauch. Durch die starke Hitzeentwicklung schmolzen bereits die Jalousien und die Gebäuderückseite war ebenfalls verraucht.

Zu diesem Zeitpunkt war unklar, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhielten. Darum Einsatzkräfte unter Atemschutz und über eine Drehleiter in das Gebäude ein. Es befanden sich aber keine Personen mehr in der Wohnung, die im Moment nicht mehr genutzt werden kann. Die Kripo hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. si

Mehr von Westdeutsche Zeitung