1. NRW
  2. Düsseldorf

Wo die Fußball-EM im Public Viewing in Düsseldorf zu sehen ist

NRW : Hier gibt es während der Fußball-EM Public Viewing

Rudelgucken steht wegen der Pandemie unter besonderen Vorzeichen. Hier einige Kneipen und ein Open-Air-Kino, in denen die Spiele gezeigt werden.

Der Besuch von Gaststätten und Kultureinrichtungen ist wieder mit Einschränkungen erlaubt. Deshalb ist es nun auch möglich, trotz Pandemie gemeinsam die Spiele der Fußball Europameisterschaft zu schauen. Tausende Zuschauer vor Großleinwänden wird es zwar nicht geben, dafür bieten aber Restaurants, Kneipen und Biergärten das „Public Viewing“ im kleineren Rahmen an. Die Fußball-EM beginnt am Freitag, 11. Juni, um 21 Uhr. Die deutsche Nationalmannschaft steht am 15. Juni gegen Weltmeister Frankreich um 21 Uhr in München auf dem Feld.

Biergarten Vier Linden

Im Südpark beginnt das Public Viewing am Dienstag, 15. Juni, mit dem Spiel der Mannschaften aus Deutschland und Frankreich. Der Eintritt in den Biergarten Vier Linden ist kostenlos, Einlass ist um 19 Uhr, der Anstoß ist um 21 Uhr. Am 19. Juni ist dort das Spiel Portugal-Deutschland zu sehen (Anstoß 18 Uhr), am 23. Juni folgt das Match Deutschland-Ungarn (Anstoß 21 Uhr). Tickets sollen online im Voraus gebucht werden. Der Biergarten Vier Linden ist gut zu erreichen über die Siegburger Straße 15, am Akki-Haus vorbei und dann durch den Südpark.

vierlinden-openair.de

Bilker Häzz

Ein Public Viewing gibt es auch im Herzen von Bilk. Die Kneipe Bilker Häzz an der Bilker Allee 208 wird zum Fußballzentrum. Zwei Bildschirme werden auf der Terrasse aufgestellt, drei weitere Flachbildschirme im Innern der Bar – und Start ist mit dem Spiel Deutschland-Frankreich am Dienstag. Der Eintritt ist kostenlos, Inhaber Michael Krziwon hofft auf einen ordentlichen Getränkeumsatz.

Ohme Jupp

Die Gaststätte auf der Ratinger Straße wird alle Spiele mit der Deutschen Mannschaft und die Spiele von „starken“ Mannschaften auf Bildschirmen und einer Leinwand zeigen.

Café Mutts

Die Sportsbar in der Pfalzstraße 17a in Pempelfort hat seit mehr als 30 Jahren Erfahrungen im Übertragen von Sportereignissen gesammelt. Dort werden alle Spiele der EM auf vier Bildschirmen im Innenbereich und einem Bildschirm auf der Terrasse gezeigt.

Zum goldenen Fass

Auch die Sportsbar an der Dorotheenstraße 13a hat mehrere Fernseher und Leinwände im Einsatz und lädt die Fußballfans zu allen Spielen des Turniers ein.

Die Kasematten

Die Betriebe an der Rheinuferpromenade werden jedes Spiel der Fußball-Europameisterschaft 2021 übertragen – unter Einhaltung der jeweiligen Richtlinien und Auflagen. Zu sehen sind die Spiele auf insgesamt acht großen Leinwänden, die sich auf die Kasematten Gastrobetriebe Cocktailbar 112, „Gosch Fischkutter“, den Bier-Restaurants „Zum Schlüssel“, „Frankenheim Bistro“ sowie „Café Bato“ verteilen. Reservieren kann man nicht, es wird also empfohlen, früh genug da zu sein.

Andere

Gaststätten wie das Schumacher an der Oststraße sind noch in der Überlegung, ob sie die Spiele der EM übertragen wollen. Viele der traditionellen Orte für das Rudelgucken, wie der Fuchs in Kaiserswerth, fallen aber dieses Jahr aus.