Wirtin in Düsseldorf wegen Blumen-Klau am Großmarkt angeklagt

Prozess : Wirtin in Düsseldorf wegen Blumen-Klau am Großmarkt angeklagt

Die Orchideen hatten einen Wert von 300 Euro. Vor Gericht bestritt die Angeklagte zunächst.

Mit einem ungewöhnlichen Delikt musste sich am Donnerstag das Düsseldorfer Amtsgericht auseinandersetzen. Wirtin Elvira T. (49, Namen geändert) soll auf dem Großmarkt Orchideen für 300 Euro geklaut haben.

Auf den Bildern der Überwachungskamera ist zu sehen, wie sie an der Blumenhalle vorfährt, fünf bis sechs Pflanzen schnappt, ins Auto packt und abfährt.

Die Gastronomin schwört: „Ich habe die Pflanzen gekauft.“ Einem jungen Mann habe sie 20 Euro pro Stück in die Hand gedrückt. Und weil sie kein Auto dabei hatte, sollte der Verkäufer die Blumen zum Abholen stehen lassen. Das hält der Blumenhändler für ausgeschlossen. „Meine Verkäufer sind angewiesen, nur gegen Rechnung Waren herauszugeben.“ Und wenn Blumen später abgeholt würden, seien sie am Haupteingang hinterlegt. Durch einen Standnachbarn habe er von dem Diebstahl erfahren. Die Wirtin habe dann auch eine Rechnung bekommen und auch sofort beglichen.

Um nicht noch weitere Zeugen hören zu müssen, wurde das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt. Die Beschuldigte muss 150 Euro Bußgeld zahlen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung