1. NRW
  2. Düsseldorf

Flughafen: Winterflugplan: Das ist neu am Düsseldorfer Flughafen

Flughafen : Winterflugplan: Das ist neu am Düsseldorfer Flughafen

Neue Ziele und verstärkter Takt: Im Winter stehen Ziele am Mittelmeer im Fokus und erstmals geht es auch per Direktflug in ein Skigebiet.

Am 28. Oktober wechselt der Düsseldorfer Flughafen in den Winterflugplan. Wie der Airport mitteilt, starten im Winter 2018/19 rund 60 Fluggesellschaften ab Düsseldorf zu mehr als 140 Zielen weltweit.

Neu ist die Nonstop-Verbindung mit Eurowings nach Bangkok, vier mal pro Woche geht der Flug. Ebenfalls neu ist Havanna ein Mal pro Woche. Neues Ziel ist auch Košice. Eurowings steuert die slowakische Stadt im Winter viermal wöchentlich ab Düsseldorf an.

Viele Airlines haben auch ihre Frequenzen zu Zielen ums Mittelmeer aufgestockt, darunter Laudamotion, Condor, Tuifly, Norwegian und Ryanair. So verdoppelt Norwegian ihr Flugangebot im Vorjahresvergleich. Nach Palma de Mallorca geht es elfmal wöchentlich. Laudamotion fliegt mit Innsbruck erstmals eine beliebte Ski- und Winterdestination ab Düsseldorf an.

Mit ANA geht es auch im neuen Winterflugflugplan weiter täglich mit dem Dreamliner nach Tokio. Ebenso setzt Singapore Airlines auf vier Verbindungen pro Woche mit dem Airbus A350 nach Singapur. Auch die Verbindungen nach Dubai mit Emirates und Abu Dhabi mit Etihad Airways bleiben bestehen.

Weiterhin geht es auch per Linienflug in die Karibik und die USA. Miami, Fort Myers sowie New York stehen mit den Flughäfen JFK und EWR (Newark) im Flugplan der Airline. Letzteres Ziel übernimmt Eurowings ab Dezember von der Lufthansa.

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines erhöht die Frequenz in die griechische Hauptstadt und fliegt ab Winter nun täglich nach Athen.

Auch Skandinavien wird verstärkt angeflogen: So erhöht SASScandinavian Airlines ihre Frequenzen in die nordeuropäischen Metropolen Stockholm, Kopenhagen und Oslo.

Auf der Homepage des Düsseldorfer Airports unter dus.com steht der Winterflugplan auch zum Download bereit.