Wetterdienst hebt Glatteiswarnung auf

Wetterdienst hebt Glatteiswarnung auf

Düsseldorf. Der Deutsche Wetterdienst hat die Glatteiswarnung für Düsseldorf aufgehoben. Die oberen Schichten des Bodens tauten bei derzeit zwei Grad weiter auf, hieß es am Dienstagmorgen gegenüber WZ-Newsline.

Nach weiteren Regenfällen am Vormittag bliebe es im weiteren Verlauf des Tages bei Höchsttemperaturen von bis zu drei Grad niederschlagsfrei. Nur auf nicht geräumten Nebenstraßen und Bürgersteigen könne es deshalb noch glatt sein. Erst in der kommenden Nacht müsse in Düsseldorf wieder mit überfrierender Nässe gerechnet werden.

Vor allem für die Rheinbahnkunden sind das gute Nachrichten. War es am Sonntag und Montag zu massiven Verspätungen gekommen und Bahnen teilweise am Gleis festgefroren, laufe der Betrieb mittlerweile wieder nahezu störungsfrei, hieß es am Morgen. Nur auf dem Weg nach Mettmann hätten Busse mit Glatteis zu kämpfen und könnten deshalb nicht bis zur Endstation durchfahren.