1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf-Stadtmitte: Wendemanöver auf Fahrbahn: Zwei Verletzte

Düsseldorf-Stadtmitte : Wendemanöver auf Fahrbahn: Zwei Verletzte

Düsseldorf. Ein schwer und ein leicht verletzter Mensch sowie hoher Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend in Stadtmitte. Ein Taxifahrer war bei einem Wendemanöver mit einem Pkw im entgegenkommenden Verkehr zusammengestoßen.

Nach den bisherigen Ermittlungen war gegen 18 Uhr ein 35-jähriger Taxifahrer mit seinem VW auf der Worringer Straße in Richtung Gerresheimer Straße unterwegs. Etwa mittig zwischen Am Wehrhahn und der Gerresheimer Straße wollte der Mann auf der Fahrbahn wenden. Hierbei kam es zu einer Kollision mit dem BMW eines 25-Jährigen, der die Worringer Straße in Gegenrichtung befuhr.

Nach dem Zusammenstoß prallte der BMW gegen insgesamt sechs am Straßenrand parkende Pkw und beschädigte diese. Der junge Mann wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Der Droschkenfahrer verletzte sich leicht. Das Unfallaufnahme-Team der Polizei sicherte die Spuren.

Gegenstand der Ermittlungen wird nun auch die gefahrene Geschwindigkeit des BMW sein. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf über 24.000 Euro.