1. NRW
  2. Düsseldorf

Weißes Pulver in Düsseldorfer Bürogebäude war Maisstärke

Feuerwehr : Weißes Pulver in Düsseldorfer Bürogebäude war Maisstärke

Rund 60 Einsatzkräfte waren vor Ort, um zu ermitteln, ob es sich um einen gefährlichen Stoff handelt.

Die Feuerwehr Düsseldorf hat am Mittwochnachmittag eine unklare Substanz in einem Bürogebäude an der Völklinger Straße untersucht und das unbekannte weiße Pulver als Maisstärke identifiziert. Laut Einsatzbericht war der Gefahrguteinsatz nach gut vier Stunden beendet, die rund 60 Einsatzkräfte kehrten zu ihren Wachen zurück. Verletzte gab es keine.

Den Einsatzkräften war gegen 12.30 Uhr ein unbekanntes weißes Pulver gemeldet worden. Die Feuerwehrleitstelle alarmierte die zuständige Wache Hüttenstraße, die auf Gefahrstoffunfälle spezialisierte Wache Werstener Feld und den Umweltschutzzug der Freiwilligen Feuerwehr. Der Einsatzleiter entsendete einen Messtrupp mit spezieller Schutzausrüstung ins Gebäude. Die Messungen ergaben, dass es sich bei dem weißen Pulver um Maisstärke handelt und vom Pulver keine Gefahr ausgeht.