Was am Wochenende in Düsseldorf für Kinder geboten wird

Freizeit : Was am Wochenende in Düsseldorf für Kinder geboten wird

Kürbisschnitzen, eine Führung durch die „Tümpel“ des Aquazoos und ganz viel Puppentheater: Langeweile muss an diesem Wochenende nicht aufkommen.

Kürbisschnitzen am Südpark

Am Samstag geht es im Südpark an die Messer: Die Werkstatt für angepasste Arbeit lädt bei einer Halloween-Aktion dazu ein, in Kürbisse fiese Fratzen zu schnitzen. Außerdem stehen Probieraktionen und Kinderschminken auf dem Programm. Wie im vergangenen Jahr können wieder Insektenhotels selber gebastelt werden und die beiden Maskottchen Rheinhold und Rheinhilde lesen Geschichten vor. Leckereien wie Weckgespenster, Laugenfinger, Donuts mit Spinnennetzen und der Halloweenkäse stimmen schonmal auf die schaurige Zeit des Jahres ein.

Samstag, 19. Oktober, 11 bis 17 Uhr, Hofladen Südpark, In den Großen Banden 58, Kürbisschnitzen kostet 4 Euro, ein Insektenhotel kostet 6,90 Euro.

Das Puppenspiel Yakari

Oft in und an Tümpeln zu finden und deshalb auch Gegenstand des nächsten Thementags im Aquazoo: Frösche und Kröten. Foto: dpa/Johannes Neudecker

Der kleine Indianerjunge Yakari und sein Pferd kleiner Donner begeistern die Zuschauer bereits seit vier Jahrzehnten durch Fernsehen, Literatur und Hörspiel. Nun gibt es die Geschichten über Mut, Freundschaft und Respekt vor der Natur auch als Puppenspiel für die ganze Familie. Mit bunten Kostümen und Bühnenbildern des Barber’s Theater für Kinder.

19. und 20. Oktober, 11 Uhr, Theaterzelt am Staufenplatz, Tickets an der Abendkasse.

Der kleine Rabe Socke

Ebenfalls im Theaterzelt am Staufenplatz wird es am Samstag und Sonntag rabenstark. Als Vorlage für das Puppentheater um Rabe Socke dient das Kinderbuch von Nele Moost und Annet Rudolp, in dem der freche Rabe zusammen mit seinen Freunden Eddi Bär, Hase Löffel, Schaf Wolle, dem Dachs und Frau Eule viele Abenteuer erlebt. Die Geschichte „Alles Gemerkt“ ist lustig, spannend und zugleich lehrreich.

19. und 20. Oktober, 15 Uhr, Theaterzelt am Staufenplatz, Tickets an der Abendkasse.

Führung im Schiffahrtmuseum

Kinder und Jugendliche sind im Schifffahrtmuseum im Schlossturm – dem einzig erhaltenen Teil des Düsseldorfer Stadtschlosses und Wahrzeichen der Landeshauptstadt – herzlich willkommen. Speziell für Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 21 Jahren gibt es verschiedene Programme, Führungen, Workshops und Rallyes, die Wissenwertes zur neuen Ausstellung und den Themen des Museums vermitteln.

19. und 20. Oktober, 11 bis 18 Uhr,

Schifffahrtmuseum im Schlossturm, Burgplatz 30, Eintritt unter 18 Jahren frei und bis 21 ermäßigter Eintritt in Höhe von 1,50 Euro.

Die sieben Geißlein

Sieben Geißlein alleine zu Haus. Das scheint keine gute Idee zu sein, denn auf einmal steht der böse Wolf vor der Tür. Wie sie das überstehen und dabei auch noch jede Menge Spaß haben, zeigt das Puppentheater auf der Helmholtzstraße am Wochenende.

19 und 20. Oktober, Helmholtzstraße 38, Kinder und Erwachsene zahlen 8 Euro, Kartenreservierung vorab unter der Nummer: 0211/372401

Kinderführung in der Kunstsammlung

In der Kunstsammlung am Grabbeplatz gibt es am Sonntag eine Führung für Kinder ab fünf Jahren. Dieses mal zu sehen sind Werke des Norwegischen Malers Edvard Munch zu verschiedenen Themen.

20. Oktober, 15 bis 16.30 Uhr, Kunstsammlung K20, Grabbeplatz 5, Anmeldung erforderlich, der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Thementag im Aquazoo

Beim Rundgang durch die Themenräume des Aquazoos folgen Besucher der Geschichte der Lebewesen: Von der Entstehung im Wasser, der Ausbreitung im Meer, der Eroberung der Süßgewässer bis zur Besiedelung aller Lebensräume an Land. Am Samstag heißt das Thema „Tiere aus Tümpeln, Seen und Flüssen“, denn in unseren Gewässern leben nicht nur Fische. Am Info-Tisch erhält man einen Überblick über die zahlreichen kleineren Wasserbewohner.

19. Oktober, Aquazoo, Kaiserswertherstr. 380, Info-Veranstaltung um 14 Uhr, Erwachsene 9 Euro Eintritt, Kinder zahlen 5 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung