Wann Busse und Bahnen in Düsseldorf rund um den Jahreswechsel fahren

Rheinbahn : Wann Busse und Bahnen rund um den Jahreswechsel fahren

Bei der Rheinbahn entfällt die nächtliche Betriebspause, auf vielen Linien gilt bis früh morgens ein 30-Minuten-Takt.

Silvester gilt bei der Rheinbahn das Motto: „Sie feiern – wir fahren.“ Damit alle, die das eigene Auto stehen lassen und lieber Sekt statt Selters trinken, bis in die Morgenstunden feiern können und danach gut nach Hause kommen, verstärkt das Unternehmen seinen Fahrplan deutlich und ist länger und häufiger unterwegs. Im Vergleich zu den Vorjahren vordoppelt die Rheinbahn nach eigenen Angaben ihre Fahrten, auf manchen Linien gebe es sogar das dreifache Angebot. Viele Busse und Bahnen fahren im 30-Minuten-Takt durch bis morgens 5 Uhr, die Straßenbahnen und U-Bahnen bis 1.30 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Am 31. Dezember gilt tagsüber der Samstagsfahrplan. Ab 21 Uhr gilt auf vielen Buslinien, ab 1.30 Uhr auf vielen Bahnlinien ein spezieller Silvester-Fahrplan. Die Betriebspause (sonst zwischen 2 und 4 Uhr) entfällt.

Von 1.30 bis 4.30 Uhr fahren die Stadtbahnlinien U71 (zwischen „Benrath, Betriebshof“ und „Heinrichstraße“), U72 (zwischen „Hellriegelstraße“ und „Ratingen Mitte“), sowie die kombinierte Stadtbahnlinie U74/U76 (zwischen „Krefeld, Rheinstraße“ und „Düsseldorf, Holthausen“), die Linie U79 (zwischen „Wittlaer/Duisburg-Duissern“ und „Düsseldorf Hauptbahnhof“) und die Linie U75 (zwischen „Neuss, Hauptbahnhof“ und „Vennhauser Allee“) alle 30 Minuten. Die Linie U79 fährt alle 30 Minuten nach Wittlaer und alle 60 Minuten nach Duisburg-Duissern.

Ebenfalls im 30-Minuten-Takt sind zwischen 21 und etwa 5 Uhr die Busse auf den acht Nacht-Express-Linien unterwegs. Sie fahren folgende Strecken:

NE1 Düsseldorf Hbf – Derendorf – Unterrath – Lichtenbroich

NE2 Düsseldorf Hbf – Mörsenbroich – Rath – Unterrath

NE3 Düsseldorf Hbf – Altstadt – Düsseltal – Oberrath

NE4 Düsseldorf Hbf – Flingern – Grafenberg – Gerresheim – Ronsdorfer Straße – Düsseldorf Hbf

NE5 Düsseldorf Hbf – Ronsdorfer Straße – Gerresheim –
Grafenberg – Flingern – Düsseldorf Hbf

NE6 Düsseldorf Hbf – Eller – Vennhausen – Unterbach – Erkrath, Neuenhausplatz – Düsseldorf Hauptbahnhof

NE7 Düsseldorf Hbf – Bilk – Universität – Hassels – Benrath – Urdenbach

NE8 Düsseldorf Hbf – Unterbilk – Hafen – Bilk – Volmerswerth

An all das schließt sich nahtlos – ohne die Betriebsruhe bis 9 Uhr wie in den Vorjahren – am 1. Januar ab 5 Uhr der Sonntagsfahrplan an. Die Linie U79 endet in Fahrtrichtung Duisburg bis etwa 7.30 Uhr bereits in Wittlaer. Red