#btw17 Wahlbeteiligung in Düsseldorf höher als vor vier Jahren

Düsseldorf. Wie in vielen Großstädten zeichnet sich auch in Düsseldorf eine höhere Wahlbeteiligung als bei der Bundestagswahl 2013 (73,3 Prozent in Düsseldorf) ab.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: Markus Scholz

Das bestätigte ein Mitarbeiter des Amtes für Statistik und Wahlen. Geschuldet ist dies auch dem enorm gestiegenen Trend zur Briefwahl. Insgesamt gingen beim Wahlamt 111 274 Anträge ein. Dies bei insgesamt 413 500 Wahlberechtigten in der Landeshauptstadt.

Zum Vergleich: Bei der letzten Bundestagswahl durften in Düsseldorf gut 415 000 Frauen und Männer ihre Stimmen abgeben, 90 472 entschieden sich vor vier Jahren für die Briefwahl. Die 315 Düsseldorfer Wahllokale sind noch bis 18 Uhr geöffnet. 3500 Wahlhelfer sind dort und im Amt für Statistik heute im Einsatz. Die Hotline des Amtes ist unter der Telefonnummer 899-3368 ebenfalls noch bis 18 Uhr erreichbar.