1. NRW
  2. Düsseldorf

Natur: Vortrag über den Vogel des Jahres 2018

Natur : Vortrag über den Vogel des Jahres 2018

Im Benrather Naturkundemuseum ist der Star buchstäblich der Star.

Am heutigen Dienstag, 19 Uhr, lädt das Naturkundemuseum an der Benrather Schloßalle zu einem kostenfreien Vortrag von Jürgen Schumann ein. Der Vogelexperte kennt über 120 Brutvögelarten, die in Düsseldorf dauerhaft leben, sowie 250 Gastvögelarten, die im Herbst in den Süden fliegen. Vergangenes Jahr veröffentlichte der Privatdozent der Heinrich-Heine-Universität das Buch „Die Vogelwelt von Düsseldorf und Umgebung“ zusammen mit Tobias Krause.

Dieses Jahr steht der Star als Vogel des Jahres im Fokus. Den gibt es weltweit, er ist aber aufgrund von Umweltbelastungen wie beispielsweise durch den Einsatz von Pestiziden bei der Landwirtschaft auf dem Rückzug. Der Singvogel hat das Talent, die Stimmen von anderen Vogelarten zu imitieren. Außerdem verfügt er über eine umfangreiche Palette von verschiedenen Melodien.

Das Aussehen des hierzulande lebenden Stars ist ein Hingucker: Je nach Saison ändert er sein Gefieder. Im Sommer ist es meist dunkel gefärbt und glänzt in blauschwarzen Tönen. Im Winter dagegen wird sein Gefieder hellbraun und ist übersät mit lauter weißen Punkten. Stare leben als Rudeltiere, die im Frühjahr während der Balz in kleinen und im Sommer in großen Gruppen unterwegs sind. Die Jünglinge von Staren werden so lange von ihren Eltern gefüttert, bis sie fast genau so groß sind wie sie.

Stare sind grundsätzlich Allesfresser, bevorzugen dabei kleine Insekten, Früchte und Meisenknödel. Menschen können den Staren helfen, indem sie Nistkästen für sie bauen. Wer einen für sie errichtet, wird bei Sonnenaufgang von abwechslungsreichen Melodien geweckt, die der Vogel von sich gibt.