Vikings-Reserve benötigt Essener Schützenhilfe

Vikings-Reserve benötigt Essener Schützenhilfe

Nordrheinliga-Handballer der HSG II haben den Klassenverbleib nicht in der eigenen Hand. TVA freut sich aufs Derby.

Die HSG Neuss/Düsseldorf II hat ihr Schicksal in der Handball-Nordrheinliga nach der 28:32-Niederlage beim Bergischen HC II am vergangenen Wochenende nicht mehr selbst in der Hand. So ist die Mannschaft von Trainer Jörg Bohrmann im letzten Spiel gegen den TSV Bonn nicht nur zum Siegen verdammt, sondern benötigt zudem Schützenhilfe von TuSEM Essen II, die beim TV Rheinberg antreten. Ein Abstieg wäre fatal für die HSG Neuss/Düsseldorf II, da die Mannschaft als Perspektivteam des Zweitligisten Rhein Vikings fungieren soll.

Vor allem gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel holte die HSG II in der laufenden Saison zu wenig Zähler. Die Partie gegen den TSV Bonn wird heute um 16 Uhr im Castello angepfiffen und ist das Vorspiel für die Zweitligapartie der HC Rhein Vikings gegen die HSG Nordhorn, die um 19 Uhr beginnt.

Am letzten Spieltag Zünglein an der Waage ist der TV Angermund in der Oberliga. Der TVA entscheidet maßgeblich über das Schicksal des Nachbarn TuS Lintorf. Das Derby — beide Trainings- und Spielstätten liegen gerade einmal 3,6 Kilometer voneinander entfernt — wird heute um 18 Uhr im Schulzentrum Lintorf ausgetragen. Das Hinspiel gewann die Mannschaft von Uli Richter mit 30:21.

Der TuS Lintorf ist in bestechender Form, gewann die vergangenen vier Spiele. Das furiose Finale hat sich die Mannschaft von Kalle Töpfer und Dirk Bauerfeld am letzten Spieltag verdient und selbst erarbeitet. Für den TV Angermund geht es um eigentlich nichts mehr, doch ein Derby gegen den TuS Lintorf spielen zu können, ist eine Ehrensache. Allein deshalb wird um jeden Ball gekämpft werden.

Angermund wird die Spielzeit auf einem Platz zwischen vier und sieben abschließen. Mit einem Derbysieg in Lintorf würde der TV nicht nur den Abstieg des TuS besiegeln. Zugleich wäre es der eigene perfekte Saisonabschluss. MaHa

Mehr von Westdeutsche Zeitung