1. NRW
  2. Düsseldorf

Vier junge Kandidatinnen im Düsseldorfer Wahlbezirk 11

Kommunalwahl : Vier junge Kandidatinnen im Wahlbezirk 11

Für Grüne, SPD, FDP und Linke treten in Unterbilk/Friedrichstadt Frauen an, für die CDU Ralf Klein.

In unserer Reihe zur Kommunalwahl stellen wir die Kandidaten vor, die in den 41 Düsseldorfer Wahlbezirken ein Direktmandat für den Stadtrat erringen möchten. Diesmal: Unterbilk Ost/Friedrichstadt West (Wahlbezirk 11).

Favorit auf diesen Sitz sind die Grünen. Die südliche Innenstadt zählt schon länger zu ihren Hochburgen, auch bei der Kommunalwahl 2014 lagen sie dort schon über 20 Prozent. Bei der Europawahl 2019 holten die Grünen dort dann mehr Stimmanteile (37,1 Prozent) als CDU und SPD zusammen. Weiteres Argument für die Favoritenrolle: Kandidatin Clara Gerlach zählt zu den bekanntesten Politikerinnen ihrer Partei – vor allem durch ihren Einsatz für die Kultur (mit und ohne die Vorsilbe Off). Die 43-jährige Lehrerin (Kunst und Deutsch) wird auf jeden Fall auch dem nächsten Stadtrat angehören, da sie auf Listenplatz 3 steht.

Auch die CDU schickt einen Bewerber ins Rennen, der die Arbeit in den politischen Gremien bereits kennt. Ralf Klein ist Mitglied der Bezirksvertretung 3 (Stadtteile südlich der Innenstadt) und Bürgermitglied im Umweltausschuss. Vor sechs Jahren hatte seine Partei das Direktmandat um 2,3 Prozentpunkte verpasst.

Gewonnen hatte damals noch die SPD, für die die Rechtsanwältin Sabine Steinbrink-Neubacher in den Rat einzog. Die „Titelverteidigung“ für die Sozialdemokraten geht nun Sabrina Proschmann an. Sie möchte sich für die Verkehrswende, die bestmögliche Unterstützung von Ehrenamt und bezahlbaren Wohnraum einsetzen.

Für die FDP kandidiert im Wahlbezirk 11 Daria Jablonowska (35). Auch ihr geht es um bezahlbaren Wohnraum, zudem um den Erhalt von Grünflächen und eine gute Integrationspolitik. Jablonowska hat erst mit zehn Jahren Deutsch gelernt, heute kommuniziert sie im Auftrag der Landesregierung. Sie plädiert für niedrigschwellige Sprach- und Integrationskurse sowie Hilfestellungen beim Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Bewerberin der Linken ist die 32-jährige Politik- und Verwaltungswissenschaftlerin Julia Marmulla, die bereits Mitglied der erweiterten Fraktion der Linken ist.

Die AfD hat auf Anfrage unserer Redaktion bisher noch keine Liste ihrer Direktkandidaten übermittelt. che