Versuchte Vergewaltigung in der Altstadt: So soll der Täter aussehen

Kriminalität : Versuchte Vergewaltigung in der Altstadt: So soll der Täter aussehen

Die Polizei hat ein Phantombild veröffentlicht. Die 21-jährige Frau konnte den Angreifer mit einem Biss in die Hand abwehren.

Mit einem Phantombild sucht die Kripo nach dem Mann, der am 2. September versucht haben soll, eine junge Frau in der Altstadt an der Eiskellerbergstraße zu vergewaltigen. Durch heftige Gegenwehr konnte das Opfer den Angreifer in die Flucht treiben.

Der Mann hatte die Frau an dem Sonntagmorgen gegen 5.40 Uhr in der Altstadt verfolgt. Im Bereich der Eiskellerstraße stürzte er sich plötzlich auf die 21-Jährige, warf sie zu Boden und wollte sie vergewaltigen. Das Opfer schrie laut um Hilfe und biss den Angreifer in die Hand. Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung Tonhalle.

So soll der Täter aussehen. Foto: Polizei Düsseldorf

Nach den Aussagen der 21-Jährigen wurde das Phantombild erstellt. Der Gesuchte soll etwa 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211 8700 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung