Versuchte Vergewaltigung am Eiskellerberg

Kriminalität : Versuchte Vergewaltigung in der Düsseldorfer Altstadt: Polizei sucht Zeugen

In der Düsseldorfer Altstadt versuchte ein Mann eine 21-Jährige zu vergewaltigen. Die junge Frau wehrte sich und biss dem Angreifer in die Hand.

Zu einer versuchten Vergewaltigung ist es nach Angaben der Polizei am frühen Sonntagmorgen in der Altstadt gekommen. Dank heftiger Gegenwehr gelang es einer 21-Jährigen, den Angreifer in die Flucht zu treiben.

Um 5.40 Uhr kam die junge Frau von der Ratinger Straße und ging in Richtung Tonhalle. An der Mühlenstraße fiel ihr ein Mann auf. Am Eiskellerberg packte der Unbekannte die 21-Jährige plötzlich von hinten, warf sie zu Boden und versuchte, sie zu vergewaltigen.

Das Opfer schrie laut um Hilfe und wehrte sich heftig, während der Täter auf die Frau einschlug. Als sie dem Mann in die Hand biss, ergriff er die Flucht und lief in Richtung Tonhalle davon. Eine Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Der Gesuchte ist etwa 25 Jahre alt,1,70 bis 1,75 Meter groß und hat kurze, dunkle Haare. Bei der Tat trug er einen dunklen Pullover mit Rundhalsausschnitt und eine dunkle Hose. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0211 8700 bei der Polizei zu melden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung