1. NRW
  2. Düsseldorf

Verkehr: Wassertaxi vor dem Schiffbruch

Verkehr: Wassertaxi vor dem Schiffbruch

Das Konzept einer Bootverbindung zwischen Altstadt und Hafen scheint gescheitert. Grund dafür ist der Mangel an Fahrgästen - nur am Wochenende besteht Nachfrage.

Düsseldorf. Es sollte eine echte Alternative zu Bus und Bahn und zum Laufen werden. Das Wassertaxi der Weißen Flotte Düsseldorf war eigentlich als regelmäßige Verbindung zwischen Altstadt und Hafen gedacht.

Wie die WZ berichtete, behinderte aber bürokratischer Übereifer das Konzept. Die Bezirksregierung untersagte einen echten Taxibetrieb, die Weiße Flotte musste sich mit einer juristischen Krücke behelfen. Man kann das Wassertaxi nur noch als Gruppe mieten. Quasi ein Bootsverleih - und zwar ein teurer.

Auch im Medienhafen gibt es ein Problem mit der Anlandung. "Wir müssen an der Polizeibootstation anlegen. Dann dürfen die Passagiere noch den langen Weg bis in den Medienhafen zurücklegen. Das kommt natürlich auch nicht gut an", erklärt Küffner.