1. NRW
  2. Düsseldorf

Verbotswidrig gewendet: Auto stößt mit U-Bahn zusammen

Verbotswidrig gewendet: Auto stößt mit U-Bahn zusammen

Düsseldorf. Am Freitagmittag, gegen 12 Uhr, wurde eine 44-jährige Düsseldorferin bei einem Unfall mit einer U-Bahn verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die Düsseldorferin auf dem Weg nach Hause und fuhr auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Belsenplatz. Um die U-Bahn der Linie U 75 noch zu überholen und links in die Lohengrinstraße abzubiegen, beschleunigte sie ihr Fahrzeug. Der Querverkehr ermöglichte es der VW-Fahrerin nicht, ihren Abbiegevorgang zu beenden, sodass sie mit ihrem Fahrzeug im Schienenbereich zum Stehen kam.

Die von hinten nahende U-Bahn konnte nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird laut Polizei auf mehrere 10.000 Euro geschätzt. Es werden weiteren Ermittlungen zur Unfallursache durchgeführt.