Unterrath: 49-Jähriger stirbt bei Garagenbrand

Unterrath: 49-Jähriger stirbt bei Garagenbrand

Zwei Feuerwehrleute werden bei dem Einsatz verletzt.

Düsseldorf. Zu einem dramatischen Einsatz kam es nach Angaben der Feuerwehr am Freitag in Unterrath. Passanten hatten beobachtet, dass um 11.11 Uhr vor einer Garage an der Straße „Am Röttchen“ ein Opel-Kombi in Flammen stand. Vor Ort stellte sich heraus, dass es in der Garage brannte. Es gab Hinweise, dass sich noch ein 49-Jähriger in dem Gebäude befinden sollte. Ein Löschtrupp hebelte die Hintertür der Garage mit einer Brechstange auf.

Als die Feuerwehrleute in dem stark verqualmten Raum nach dem Mann suchten, explodierte ein Benzinkanister. Dabei wurden zwei Lebensretter (49 und 25 Jahre alt) durch die Luft geschleudert. Sie konnten sich verletzt nach draußen schleppen und erlitten Prellungen sowie leichte Rauchvergiftungen. Der 49-Jährige konnte anschließend nur noch tot geborgen werden. Die Brandursache stand zunächst nicht fest. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung