1. NRW
  2. Düsseldorf

Uni-Rektorin: Neubau wird im Sommer fertig

Uni-Rektorin: Neubau wird im Sommer fertig

Anja Steinbeck lud zum Neujahrsempfang.

Zum Neujahrsempfang hatte Uni-Rektorin Anja Steinbeck gestern Abend eingeladen, deren Namen die meisten Studenten vermutlich nicht kennen. Das darf man ihnen nicht krummnehmen, denn wichtiger sind für ihr konkretes Leben Verbesserungen, zu welchen sich die Hochschulleitung beim Neujahrsempfang traditionell äußert. So gestern zum Umgang mit einer höheren Absolventenquote. Steinbeck kündigte an, auf eine Regelung mittels Numerus Clausus zu verzichten und stattdessen auf eine „noch bessere“ Beratung vor Studienbeginn zu setzen. Zweites großes Thema: Neubauten. Fertig werden soll das Bauvorhaben Biowissenschaften, das ursprünglich 2016 beendet werden sollte; jetzt wird es 2019. Die Erweiterung des Oeconomicums, dessen Studenten mangels Platz teilweise in andere Fakultäten umziehen mussten, soll im Winter abgeschlossen werden. Eröffnet wird im Sommer das Zentrum für Synthetische Lebenswissenschaften, Kosten: 30 Millionen Euro. Einen Teil der Finanzierung übernahmen Detlev und Hannelore Riesner. Riesner war Biophysik-Professor an der Hochschule und ist Mitbegründer der Biotech-Firma Qiagen. Überdies kündigte Steinbeck an, die Hochschule werde sich der Digitalisierung stellen, ließ jedoch offen, in welcher Form.

Für einen Höhepunkt sorgte Lucie Benavides. Die Studentin der Kunstgeschichte bezauberte die Anwesenden am Flügel und mit ihrem Gesang. Zu den Gästen zählten Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Ulrich Lehner, Vorsitzender des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG und Alexandra Stampler-Brown, Geschäftsführerin Rheinoper. kus