1. NRW
  2. Düsseldorf

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz: Weißer Tiger in Unterbilk gesichtet

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz: Weißer Tiger in Unterbilk gesichtet

Düsseldorf. Zu einem außergewöhnlichen Einsatz wurde die Düsseldorfer Feuerwehr am Mittwochabend gerufen. Ein weißer Tiger wurde in Unterbilk im Bereich der Max-Brandts-Straße gesichtet.

Eine besorgte Bürgerin machte diese Beobachtung und wählte den Notruf. Das Tier liege bereits sei einiger Zeit ruhig unter einem Baum und bewege sich nicht, erklärte die Dame den Einsatzkräften.

Der weiße Tiger unter einem Baum in Unterbilk sorgt für Aufregung. Foto: Feuerwehr Düsseldorf

Von ihrem Balkon aus hatte die Frau den Tiger gefilmt und präsentierte den Einsatzkräften die Bilder. Tatsächlich war dort ein weißer Tiger zu sehen.

Mit der entsprechenden Vorsicht ließen sich die Feuerwehrmänner den Standort des Tigers zeigen. Das Tier lag noch immer ruhig da, Kaninchen schnupperten bereits mutig an dem fremden Gast. Dann gab es schnelle Entwarnung, berichtet die Feuerwehr auf Facebook. Der wilde Kerl, war zahmer als gedacht und aus Stoff.

Damit es keine Tränen beim kleinen Besitzer des weißen Tigers gibt, ließen die Einsatzkräfte ihn an seinem Liegeplatz zurück.

"Wir hoffen, dass unser weißer Tiger inzwischen sicher den Weg zurück ins heimische Kinderzimmer gefunden hat und würden uns freuen, wenn sich die Eltern des Besitzers bei uns melden. Wir finden Tiger & Herrchen dürfen nach so viel Aufregung gerne eine unserer Feuerwachen besichtigen", schreibt die Feuerwehr.

Auf Facebook erhielt dieser tierische Einsatz großen Zuspruch. Am Abend war der Eintrag bereits über 170 Mal geteilt worden. red