Unfallflucht: Radfahrer verletzt Fußgänger (68) in Hamm

Unfallflucht: Radfahrer verletzt Fußgänger (68) in Hamm

Ein 68-jähriger Mann wurde an der Südbrücke von einem unbekannten Radfahrer touchiert und schwer verletzt. Anschließend flüchtete der Radfahrer.

Düsseldorf. Ein 68 Jahre alter Mann hat sich bei einem Sturz in Hamm schwer verletzt. Zuvor war er von einen Fahrradfahrer touchiert worden, der anschließend weiterfuhr. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hat sich der Vorfall bereits am Freitag gegen 12.10 Uhr ereignet. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen schob der 68-jährige Mann sein Fahrrad den Hammer Deich in Richtung Josef-Kardinal-Frings-Brücke hinauf. Ein bislang unbekannter Radfahrer befuhr zur gleichen Zeit von der Josef-Kardinal-Frings-Brücke (Südbrücke) aus kommend die Steigung herunter und touchierte dabei den 68-Jährigen. In der Folge stürzte der Senior und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste.

Der unbekannte Tatverdächtige flüchtete, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Unbekannte trug eine schwarze Radlerhose und war mit einem weißen Crossrad unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211 8700 entgegen. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung